Heiner Richmann bleibt Vorsitzender der SPD Lemförde

 
Foto: SPD Lemförde
 

Am Sonntag, dem 03.03.2019, fand die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Altes Amt Lemförde in der Lichtburg in Quernheim statt. Am Anfang standen die üblichen Regularien. Vorsitzender Heiner Richmann ließ das vergangene Revue passieren und dankte den Genossen, die sich an den vielfältigen Veranstaltungen eingebracht hatten.

 

Highlights waren der Flohmarkt, Lichterzauber, Weihnachtskinderkino und die Dümmerlandgespräche zu den Themen Landschaftspflege in der Dümmerniederung, Wasserqualität und Rettungsdienst.

Nach dem Bericht des Kassierers und der Kassenprüfer wurde der Vorstand von der Versammlung entlastet, weiter ging es mit Wahlen. Neue Kassenprüferin ist Gertlinde Schönewald.

Der stellv. Unterbezirksvorsitzende Ludger Bugla leitete dann die Wahl zum 1. Vorsitzenden. Heiner Richmann wurde einstimmig für zwei weitere Jahre gewählt. Er bedankte sich für das Vertrauen und versprach, den Ortsverein weiter nach vorn zu bringen.

Zu seinen Stellvertretern wurden Bianca Wagener Lückemeyer und Michael Seel, zum Kassierer Herbert Duensing, Schriftführer Matthias Galle, stellv. Simon Selbach, zu Beisitzern Manfred Lübker, Hildegard Grönemeyer, Carmelo Maieli, Margarte Schlick, Herman Vocks, Hannes Hefke und Heiner Lindemann gewählt.

Im Ausblick für 2019 ging Richmann auf die Vorbereitungen zur Europa- und Landratswahl ein. Dazu soll eine Radtour am 19. 5.  durch die Samtgemeinde zu Projekten, die von der EU gefördert wurden, stattfinden.

Am 23.3. ist ein Müllsammeldienst am Huntedeich ab Schäferhof beabsichtigt.
Am 8.6. von 12-16 Uhr findet wieder im Bürgerpark der Flohmarkt statt.
Eine Beteiligung an der Ferienkiste wie auch beim Lichterzauber mit anschließenden Kinderkino zu Weihnachten wird es auch geben.

In einer Klausurtagung habe man sich Themen für dieses Jahr vorgenommen: Verbesserung der örtlichen Mobilität/ÖPNV, sozialer Wohnungsbau.

Heiner Richmann schloss die Sitzung mit dem Appell, die Europawahl ernst zu nehmen, reaktionären und populistischen Kräften keinen Raum zu geben, gerade am Beispiel Brexit wird deutlich, dass Europa alle angeht.

  

Der Vorstand 2019Foto: SPD Lemförde

Der Vorstand der SPD Lemförde (von links): Simon Selbach, Matthias Galle, Michael Seel, Ludger Bugla (aus dem UB-Vorstand), Heiner Richmann, Hildegard Grönemeyer, Bianca Wagener-Lückemeyer, Hermann Vocks, Carmelo Maieli, Manfred Lübker. Es fehlen Herbert Duensing, Hannes Hefke, Margarete Schlick und Heiner Lindemann.

 
    Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.