Zum Inhalt springen

für die Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“

Vorwort

Die Samtgemeinde Altes Amt Lemförde kann sich in unserer Region sehen lassen.

Wir verfügen über einen gelungenen Mix aus Wirtschaft, Schule, Familienfreundlichkeit und Erholungsmöglichkeiten.

Unsere Orte haben ihre Strukturen bewahren können, wir blicken auf intaktes Vereinsleben und engagiertes Ehrenamt, nicht zuletzt bewiesen im Bereich Betreuung und Integration der Flüchtlinge.

Wir haben viel erreicht, kein Grund, sich nun zurückzulehnen. Wir können und müssen in einigen Bereichen noch besser werden.

Auch ein Prädikat: 'Wir wohnen da, wo andere Urlaub machen', muss sich immer wieder verdient werden.

Bei den weiteren Entwicklungen ist es entscheidend, dass wir das Gleichgewicht nicht aus den Augen verlieren.

Flächenverbrauch durch Maisanbau / Energie aus Biomasse zu Bewahrung unserer Kulturlandschaft / Schutz des Grundwassers / Baulandausweisung / Entsiedelung der Dörfer / Tourismus und Naturschutz sollen nur einige Schlaglichter sein.

Schlussbemerkung

Wir treten für die Beibehaltung der Samtgemeinde ein, für uns ein starkes Stück Basisdemokratie und Ausdruck von Verbundenheit mit den Ortsstrukturen.

Wir unterstützen das Ehrenamt - in den örtlichen Vereinen wie auch in den Ortsfeuerwehren.

Wir werden keine Koalition mit anderen Parteien eingehen. Wir wollen den offenen, demokratischen Dialog für die Menschen in unserer Samtgemeinde und Region.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.