Zum Inhalt springen
Das Foto zeigt den Vorstand Foto: SPD Lemförde
Der neue Vorstand von links: Herbert Dünsing, Michael Seel, Matthias Galle, Heiner Richmann, Bianca Wagener-Lückemeier, Steffen Schupp

24. Juni 2021: Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Altes Amt Lemförde - Heiner Richmann bleibt Vorsitzender

Vorsitzender Heiner Richmann freute sich über die gute Beteiligung an der Sitzung, die wegen Coronazeiten auf Abstand in seinem Garten stattfand.
Bevor der Vorstand neu zu wählen war, wurden die übliche Regularien abgehandelt. Der Kassenbericht wurde von Herbert Duensing vorgestellt und von den Prüfern für gut befunden.

Entlastung wurde dem Vorstand erteilt. Als neuer Kassenprüfer wurde Paul Hermann Broi gewählt.

Ludger Bugla vom Unterbezirk übernahm dann den Vorsitz zur Vorstandswahl. Einstimmig wiedergewählt wurde Heiner Richmann zum Vorsitzenden, ebenso seine gleichberechtigten Stellvertreter Bianca Wagener-Lückemeier und Michael Seel, Herbert Duensing bleibt Kassenführer, Matthias Galle Schriftführer, Steffen Schupp Beauftragter für Digitales. Für den Beirat wurden Dennis Brinkmann, Margarete Schlick, Carmelo Maieli, Heiner Lindemann und Hannes Hefke gewählt.

In seinem Jahresbericht schilderte Heiner Richmann die wesentlichen Dinge aus dem vergangenen Jahr. Der Kinonachmittag für Kinder aus der Samtgemeinde musste genauso abgesagt werden wie der Flohmarkt.

In guter Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen konnte die Kita in Hüde hinterm Hallenbad auf den Weg gebracht werden wie auch der Feuerwehrbedarfsplan, der von den Feuerwehrkameraden gewünscht wurde, dieser steht jetzt zur Beschlussfassung an.

Aufgrund der Initiative der SPD und in Zusammenarbeit mit Verwaltung, Kreisverwaltung und ALR ist es gelungen, das Stemshorn, Marl, Hüde und Lembruch in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen wurden, eine tolle Perspektive für die Orte und deren Bewohner.

Auch die Aktivitäten um die Rettungswache in Hüde tragen Früchte, aus dem Provisorium wird eine feste Einrichtung in Hüde, ein Meilenstein in der Rettungsversorgung in unserer Samtgemeinde.

Zur touristischen Entwicklung wurde ein Antrag eingebracht, der bis zur Erstellung eines Gutachtens im Herbst zurückgestellt wurde, wir vertreten nicht die Auffassung, dass alles der Markt regelt, dann wären im Winter nicht alle gastronomische Betriebe gleichzeitig geschlossen und man bräuchte vielleicht auch keine Managerin in diesem Bereich.

Eine Abordnung des Ortsvereins hat auch an der Demonstration der IG Metall in Diepholz zur Erhaltung der Arbeitsplätze bei ZF teilgenommen, um unsere Solidarität mit den Beschäftigten in diesem Raum zu zeigen.

Für die Aktivitäten zur Wahl wird sich zeitnah ein Team bilden, die Vorbereitungen für die Wahllisten laufen auf Hochtouren.

Heiner Richmann bedankte sich bei der Versammlung und bei seinem Vorstand für die gute Zusammenarbeit, wünschte allen viel Gesundheit und einen schönen Sommer.

Das Foto zeigt die Geehrten mit Heiner Richmann Foto: SPD Lemförde

Im Rahmen der Versammlung wurden auch Mitglieder für ihre lange Treue zur SPD geehrt. Das Foto zeigt von links: Carmelo Maieli, Heiner Richmann, Dr. Gitta Egbers und Manfred Rüffer

Vorherige Meldung: Naturschutz / Moorschutz / Klimaschutz

Nächste Meldung: Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion zur Zukunft des Schäferhofs Stemshorn

Alle Meldungen